Mit dem Anschluss von Iberdrola breitet sich METAPOSTA über die Grenzen des Baskenlandes hinweg aus

Mit dem Anschluss von Iberdrola breitet sich METAPOSTA über die Grenzen des Baskenlandes hinweg aus

30/Jun/2011

Mon, 02/12/2018
30. Juni 2011

Bei einem Festakt, bei dem der Minister für Industrie, Innovation, Handel und Tourismus, Bernabé Unda, den Vorsitz hatte, unterschrieb der Geschäftsführer von Iberdrola, Aitor Moso, am 30. Juni 2011 der Vertrag über den Anschluss von Iberdrola an METAPOSTA. Auf der Seite von METAPOSTA wurde der Vertrag vom Vizepräsidenten, Xabier Sabalza, unterzeichnet. Mit dem Anschluss von Iberdrola als Kommunikationspartner hat Metaposta seinen bisher wichtigsten Schritt in der Expandierung im Rest Spaniens getan.

Die mehr als 11,5 Millionen Kunden von Iberdrola, von denen 1,2 Millionen aus dem Baskenland sind, können ab jetzt nach einem kurzen Aktivierungsprozess (von Iberdrola als Kommunikationspartner bei METAPOSTA) ihre Stromrechnungen in ihrem elektronischen Briefkasten von METAPOSTA erhalten.

Der Anschluss von Iberdrola an METAPOSTA bedeutet auch einen weiteren Schritt des Unternehmens im Engagement für den Umweltschutz und ein nachhaltiges Wachstum. Er ist ein Meilenstein, der Teil der 2010 von dem Konzern getätigten Investition von 3.000 Millionen Euro im Bereich der erneuerbaren Energien ist.

Ebenso ist Iberdrola im vergangenen Geschäftsjahr ein historischer Rekord gelungen, indem 25.405 Millionen Kilowattstunden (kWh) in den Anlagen für erneuerbare Energien gewonnen wurden. Damit beläuft sich die abgasfreie Energiegewinnung auf 48 %, mit einer durchschnittlichen Abgasmenge von 256 gr CO2 pro kWh, eine der niedrigsten Mengen in der Europoäischen Union, wo der Durchschnitt bei 412 gr/ kWh liegt.

Als eine von 18 Körperschaften, die METAPOSTA in seiner Präsentation am 16. Februar begleitet haben, um die Arbeit dieser Initiative zu unterstützen, die diese in den den verschiedenen Bereichen der Informationsgesellschaft realisieren möchte, hat Iberdrola von Beginn an eine Verbindung zu METAPOSTA gehabt.