FAQ

FAQ

 

Allgemeine Fragen

  • Was ist METAPOSTA?

    METAPOSTA ist ein Projekt, das Teil von dem „Plan Euskadi in der Informationsgesellschaft” ist. METAPOSTA hat zum Ziel, einen „elektronischen Tresor im Internet” zu entwickeln, in dem wichtige, persönliche Dokumente verwahrt werden können.

    Das Hauptziel des Systems ist die sichere Verwahrung auf Zeit jener Dokumente, die für Bürger und Unternehmen wertvoll sind und daher an einem elektronischen, persönlichen Ort aufbewahrt werden sollten.

    METAPOSTA soll der Consolidator der herkömmlichen Post werden und wird so die Rolle des traditionellen Briefkastens übernehmen. Die Dokumente, die die Bürger durch dieses neue System erhalten werden, sind zum größten Teil jene, die sie bisher im herkömmlichen Briefkasten zugestellt bekommen haben: Rechnungen, Kontoauszüge, Bankbelege, Lohnbrechnungen,…kostenlos, wie die traditionelle Post.

    METAPOSTA bietet dem Nutzer zusätzlich an, Dokumente für die sichere, digitale Verwahrung hochzuladen.

    METAPOSTA wurde von zahlreichen ähnlichen Projekten aus verschiedenen Ländern beeinflusst.

  • Welche Vorteile bietet METAPOSTA gegenüber anderen E-Mail-Anbietern?

    METAPOSTA weist viele Vorteile gegenüber herkömmlichen E-Mail-Anbietern auf. Unter anderem stechen folgende hervor:

    • Kostenloser Service für die Nutzer.
    • Benutzerkonto mit rechtlicher Beweiskraft.
    • Sein Betrieb wird von öffentlichen Informatiksystemen gewährt.
    • Das Herausziehen kommerziellen Nutzens wird nicht gestattet.
    • 24 Stunden pro Tag, 7 Tage die Woche Zugriff, von jedem internetfähigen Gerät aus.
    • Ermöglicht die sichere Vewahrung wichtiger, vom Nutzer hochgeladener Dokumente, ohne Unterbrechung.
  • Ist METAPOSTA ein herkömmlicher E-Mail-Account?

    Nein, das Ziel von METAPOSTA ist nicht, als E-Mail-Account für die Nutzer zu dienen, sondern als elektronischer Tresor und elektronischer Postbriefkasten für Dokumente.

    Dem Inhaber werden durch METAPOSTA nur Nachrichten und Dokumente von jenen Körperschaften zugestellt, die er abonniert hat. Es besteht nicht die Möglicheit Nachrichten an Dritte zu versenden.

    Es wird möglich sein, wie bei der herkömmlichen Post, die erhaltenen oder von Ihnen hochgeladenen Dokumente anderen METAPOSTA Nutzern freizuschalten, aber nicht zu versenden.

    Der Inhaber erhält einen Zugangscode für eine Internetanwendung bei www.METAPOSTA.com und nicht für eine E-Mail-Adresse.

  • Gibt es bei METAPOSTA Werbung oder Spam?

    Nein, die einzige Werbung, die Sie in Ihrem Briefkasten bei METAPOSTA erhalten werden, wird Ihnen von Unternehmen, die Sie abonniert haben, im Zusammenhang mit Verwaltungsdokumenten zugesendet.

    Da METAPOSTA kein herkömmlicher E-Mail-Anbieter ist, ist es ausgeschlossen, Spam zu bekommen.

  • Werden meine METAPOSTA-Daten für Studien benutzt werden?

    Nein, METAPOSTA verpflichtet sich, Daten nicht mit dem Ziel Verhaltensmuster zu bestimmen, weiterzuverarbeiten oder an Dritte weiterzuleiten.

  • Was muss ich machen, um mich bei METAPOSTA zu registrieren?

    Für die Registrierung bei METAPOSTA werden Ihnen mehrere Möglichkeiten geboten:

    • Registrierung mit elektronischer Unterschrift, direkt auf der Webseite von METAPOSTA. Wenn eine Person über ein anerkanntes, elektronisches Unterschriftenzertifikat (IZENPE-Karte, e-Personalausweis, Camerfirma, anerkannte Zertifikate vom spanischen Ministerium für Präsidentschaft) verfügt, kann sie sich direkt auf der Webseite von METAPOSTA (www.metaposta.com) registrieren.
      • Persönliche Registrierung in den Büros von KZGuneak. Natürliche Personen können sich persönlich an eines der Büros von KZgunea wenden und sich dort einem der Mitarbeiter mit dem Personalausweis ausweisen. Die Dateneingabe auf einer Webseite von METAPOSTA und die eigenhändige Unterschrift ermöglichen den Erhalt von zwei Passwörtern (eins per Post und das andere per SMS zugeschickt), die für die Registrierung neuer Benutzer notwendig sind.
      • Online-Registrierung auf Webseiten (Online-Banking, Online-Registrierung beim Finanzamt, elektronische Rechnungszustellung, ...). In diesen Fällen wird vorausgesetzt, dass der Kunde des Kommunikationspartners Zugang zu einer sicheren Webseite desselben hat. Für diesen Zugang ist die beweiskräftige Authentifizierung der Person erforderlich (durch Passwörter, digitale Unterschrift, etc.). Danach wird die durch den Kunden bewilligte Datenweitergabe der mit METAPOSTA vereinbarten Vorgehensweise sowie dem Protokoll entsprechend autorisiert.
    • Was muss ich machen, wenn ich ein Unternehmen habe und mich bei METAPOSTA registrieren möchte?

      Wenn eine juristische Person über eine qualifizierte elektronische Unterschrift verfügt (Izenpe-Karte, e-Personalausweis, Camerfirma, vom spanischen Präsidentschaftsministerium anerkannte Zertifikate), kann sich diese direkt bei METAPOSTA (www.metaposta.com) anmelden. Dadurch werden alle Dienstleistungen aktiviert.

      Sie haben auch die Möglichkeit sich über das Online-Bankingsystem der kollaborierenden Körperschaften zu registrieren.

    • Was muss ich machen, wenn ich mich bei METAPOSTA abmelden möchte?

      Um sich bei METAPOSTA abzumelden, müssen Sie den Aufhebungsantrag im Hauptsitz von METAPOSTA AG vorlegen. Dieser muss folgende Informationen enthalten:

      • Identität des Inhabers der Kontopasswörter.
      • Ausführliche Begründung für die Abmeldung
      • Name und Kontaktinformationen des Antragstellers für die Abmeldung.

      Der Antrag wird unter den Voraussetzungen des Certificate Practise Statements und der METAPOSTA AG bestätigt, die die Abmeldung vornehmen wird.

      Sowie der beglaubigte Antrag auf Abmeldung, als auch seine Rechtfertigung werden registriert und verwahrt.

      Wenn die Person, die die Abmeldung beanträgt nicht der Inhaber des Kontos ist, wird die METAPOSTA AG es diesem mitteilen. METAPOSTA AG kann ein Konto, das bereits abgemeldet ist, nicht wieder aktivieren.

      Postanschrift: METAPOSTA AG
      Parque Tecnológico de Álava
      Avda. Albert Einstein, 44 - Gebäude E6 - EG
      Miñano Mayor - 01510 Vitoria-Gasteiz
      Fax: 945 00 84 36

    • An wen wendet sich die Dienstleistung von METAPOSTA?

      Die Dienstleistung von METAPOSTA richtet sich an jede natürliche oder juristische Person, die innerhalb des Hoheitsgebietes des Staates lebt.

    • Ich lebe nicht im Baskenland, kann ich mich dennoch bei MEATPOSTA registrieren?

      Ja, jede natürliche oder juristische Person, die im Hoheitsgebiet des Staates lebt, kann sich bei METAPOSTA per Online-Banking der mitwirkenden Körperschaften, mit einem anerkannten, elektronischen Signatur-Zertifikat oder persönlich in einem der KZgunea-Büros, registrieren.

    • Kann sich ein/e Minderjährige/r bei METAPOSTA registrieren?

      Ja, wenn er/ sie im Besitz eines gültigen Ausweispapiers ist und älter als 16 Jahre ist.

    • Kann sich ein/e Ausländer/in bei METAPOSTA registrieren?

      Ja, wenn er/ sie im Besitz eines vorschriftsmäßig gültigen Ausweispapiers ist.

    • Kann ich mich bei METAPOSTA zu jedem Zeitpunkt abmelden oder gibt es eine Mindestlaufzeit?

      Ja, Sie können sich zu jedem Zeitpunkt abmelden, es gibt keine Mindestlaufzeit bei METAPOSTA, es sei den, Sie haben mit einem der an METAPOSTA angeschlossenen Unternehmen (Absender der Unterlagen) ein Abkommen in dieser Hinsicht geschlossen.

      Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft bei METAPOSTA kündigen, werden alle in Ihrem Briefkasten vorhandenen Dokumente gelöscht. Wenn Sie diese behalten möchten, müssen Sie im Vorfeld Kopien dieser Dokumente erstellen, um diese auf Ihrem persönlichen Computer zu speichern.

    • Was sind die Sprechstunden bei METAPOSTA?

      Da METAPOSTA ein Internetservice ist, ist es 24/7 (24 Stunden, 7 Tage die Woche) verfügbar. Wenn sie persönliche oder telefonische Auskunft möchten, sind die Zeiten folgende:

      • Telefonische Sprechstunde von Montag bis Freitag zwischen 09:00 Uhr und 19:00 Uhr.
    • Kann ich über METAPOSTA rechtswirksame Informationen an öffentliche Körperschaften schicken?

      Ja, wenn die öffentliche Körperschaft, die die Unterlagen erhalten wird (öffentliche Verwaltung, Stadtverwaltung), diesen Weg als gültig für den Dokumentenempfang ansieht.

    • Ist es möglich mehr als ein Konto bei METAPOSTA zu haben?

      Nein. Jede natürliche oder juristische Person kann nur ein Konto bei METAPOSTA haben.

    • Kann ich meine Dokumente von METAPOSTA ausdrucken?

      Alle Nachrichten und Dokumente von METAPOSTA können ausgedruckt werden. Desweiteren kann beim Sender der Dokumente (angeschlossene Unternehmen, die die Unterlagen an Ihren METAPOSTA Briefkasten gesendet haben) ein Duplikat angefordert werden, sofern es gewünscht ist.

Fragen zur Betriebsweise

Fragen zu angeschlossenen Unternehmen

Fragen zu Kosten und Leistungen

Technische Fragen