Corporate Identity

Corporate Identity

Über die Herkunft der Bezeichnung „METAPOSTA”

Seit dem Beginn des Projekts eines Tresors im Internet, wurde für seine Bezeichnung ein Konzept gesucht, dass eine Bedeutung im Baskischen, Spanischen und Englischen haben kann. Aus diesen Bemühungen heraus entsteht die Marke „METAPOSTA” aus der Kombination zweier Begriffe unterschiedlicher Herkunft und mit verschiedenen Bedeutungen in Sprachen vom Baskischen über die indoeuropäischen bis hin zum Griechischen.

Im Baskischen bedeutet „meta” Heuhaufen, gewöhnlicherweise auf Wiesen oder in der Nähe von Bauernhäusern zu finden. Der Begriff „meta” hat eine außergewöhnlich positive Konnotation, verbunden mit dem Vorrat oder der Vorbereitung auf die Zukunft. Es handelt sich aber auch um einen Präfix griechischer Herkunft, der „jenseits” bedeutet, und sich in Wörtern wie Metaphysik, Metapher oder Metamorphose wiederfindet.

„Posta” kommt aus dem Italienischen. Im Spanischen bezieht es sich auf „eine Kavallerieeinheit, die die Wege aus zwei oder drei Meilen Entfernung bewachte, damit die Postkutsche von einem Ort zu anderen gelang”. Verbunden mit dem Transport der Post, entsteht daraus „Postdienst”, ein Konzept, das sehr eng mit den Absichten von METAPOSTA verbunden ist.

METAPOSTA ist ein Neologismus, der seine entsprechende Form in anderen europäischen Sprachen hat:

  • Im Französischen sollte es „MetaPoste” heißen.
  • Im Englischen könnte die richtige Bezeichnung „MetaPost” sein.
  • Auf Deutsch wäre es „MetaPost”.
  • Im Dänischen wäre es ebenso „MetaPost”. (So würden die Techniker von eBoks die Bezeichnung leicht verstehen).
  • Und im Italienischen wäre es... „MetaPosta”. 

METAPOSTA Logos: